Mittwoch, 27. Dezember 2017

Elephant Orphanage und Giraffe Center

Nach dem Reisen hatten wir ein paar Tage in Nairobi bei unseren Gastfamilien, zum Backpacks umpacken und etwas ausruhen. Da die Emma über Weihnachten und Neujahr Besuch von ihrem Papa und ihrer Schwester bekommen hat und ich nichts zu tun hatte, habe ich mich den 3en angeschlossen. Wir sind dann ins Elephant Orphanage gefahren. Quasi ein Waisenhaus für Elefanten, die gerettet wurden. Super super süße kleine Elefanten sind da rumspaziert und wurden mit gigantischen Milchflasche gefüttert.
„ David Sheldrick Wildlife trust“ heißt die Organisation die sich um Elefanten kümmert, die alleine sind oder welche gerettet wurden. Kurz nach dem Tot von David Sheldrick 1977, wurde das Projekt im Nairobi Nationalpark gegründet und aufgebaut und seitdem durch Spenden und Hilfe von anderen Organisationen am Leben erhalten um „Waisen Elefanten“ ein sicheres zu Hause zu bieten.Nach dem Reisen hatten wir ein paar Tage in Nairobi bei unseren Gastfamilien, zum Backpacks umpacken und etwas ausruhen. Da die Emma über Weihnachten und Neujahr Besuch von ihrem Papa und ihrer Schwester bekommen hat und ich nichts zu tun hatte, habe ich mich den 3en angeschlossen. Wir sind dann ins Elephant Orphanage gefahren. Quasi ein Waisenhaus für Elefanten, die gerettet wurden. Super super süße kleine Elefanten sind da rumspaziert und wurden mit gigantischen Milchflasche gefüttert. 
„ David Sheldrick Wildlife trust“ heißt die Organisation die sich um Elefanten kümmert, die alleine sind oder welche gerettet wurden. Kurz nach dem Tot von David Sheldrick 1977, wurde das Projekt im Nairobi Nationalpark gegründet und aufgebaut und seitdem durch Spenden und Hilfe von anderen Organisationen am Leben erhalten um „Waisen Elefanten“ ein sicheres zu Hause zu bieten.

Anschließend waren wir noch im Giraffe Center, welches ebenfalls im National Park ist. Ich war da zwar schon mal, aber da für mich als Kenyan Resident eh alles günstiger ist, kann man sich das ja mal leisten :D 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein erster Besuch aus der Heimat.