Samstag, 20. Januar 2018

Happy birthday Derevina :D

Da man ja nicht nur arbeiten muss sondern auch mal die Wochenenden auf der Arbeit genießen soll, gab es eine kleine Geburtstagsfeier zu der wir eingeladen worden sind von unserer lieben Kollegin und Bäckerin Derevina. 
Da wir ja nicht mit leeren Händen dort auftauchen konnten, wollten wir einen Kuchen backen.
Erstmal haben wir uns auf die Suche nach den ganzen Zutaten gemacht und haben festgestellt das nach Rezept backen nicht so wirklich funktioniert und mussten etwas improvisieren.
Ein Schoko-Bananenkuchen mit nem Schuss Rum. SO LECKER!
Mit den restlichen Kollegen und mittlerweile auch Freunden im Schlepptau sind wir dann zu ihr hin.

Unfassbar gutes Essen wartete auf uns und bei dem verrückten Haufen ist Spaß vorprogrammiert.
Die Kenianer sind übrigens auch ein witziges Volk wenns um Geburtstage geht.
Und zwar musst das Geburtstagskind den Kuchen anschneiden und jeden einzelnen Gast, groß oder klein, mit einem Stück Kuchen füttern. Dass das manchmal daneben geht ist ja eigentlich schon klar. War aber auf jeden Fall ziemlich witzig. 











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein erster Besuch aus der Heimat.